C-Jugend singt im Seniorenheim Weihnachtslieder

Unsere Idee war es in diesem Jahr mit der Mannschaft ein Seniorenheim zu besuchen und dort Weihnachtslieder zu singen. Jeder von unseren Jungs hat im Alltag mit älteren Menschen wie Oma, Opa, Uroma, Uropa zu tun und laden diese oft nach Hause ein. Daher stand für die Mannschaft schnell fest, dass wir gerne mal die Bewohner in einem Seniorenheim besuchen würden. Da wär die Weihnachtszeit doch ein schöner Termin?! Wir fragten beim Heimleiter vom Seniorenheim Berkenhoff, Herrn Schillmann, nach und dieser war von unserer Idee begeistert. Er schlug den 23.12. vor, da dort ein gemütlicher Vormittag angesagt war und unser Auftritt sehr gut rein passen würde. Der Termin war gefunden und nun ging es für uns ans üben.

Dreimal vor unserem Fußballtraining haben wir geübt, wir wollten uns ja nicht nachsagen lassen, dass Fußballspieler nicht singen können.;-)

Heute war nun der große Tag, wir machten uns heute Morgen auf zum Berkenhoff. Dort wurden wir freundlich am Eingang von Herrn Schillmann und seinen Mitarbeitern empfangen. Jetzt ging es in den Gemeinschaftsraum, wo die Senioren schon auf uns warteten. Es sah gar nicht so aus, wie sich einige ein Seniorenheim vorstellten, ein riesiger Weihnachtsbaum, wunderschön geschmückt, Bilder an der Wand und für uns sofort ein Wohlfühlgefühl wie in einem Wohnzimmer. Wir sangen Weihnachtslieder und lasen eine Weihnachtsgeschichte vor. Bei den Liedern sangen sogar einige Bewohner mit und bei der Weihnachtsgeschichte war es ganz still und alle lauschten den Vorlesern sehr gespannt zu. Am Ende haben wir noch ein Mannschaftsfoto mit Unterschriften der Jungs an den Heimleiter überreicht. Herr Schillmann bedankte sich bei den Jungs und sagte, dass das Mannschaftsfoto einen Ehrenplatz im Heim bekommen wird. Außerdem gab es für alle noch eine Weihnachtstüte zum Dank.

Rundum eine tolle Sache, durch die wir viel mitgenommen haben wie das ein Seniorenheim gemütlich sein kann und viele ältere Menschen dort auch in gemütlicher Atmosphäre Weihnachten feiern können und sich jederzeit über eine kleine Abwechselung durch junge Menschen riesig freuen! Sogar bei Facebook ist das Seniorenheim unterwegs, haben wir gelernt.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.