C1-Jugend in der Meisterschaft und Pokal ungeschlagen

Im Juli gab es ein erstes Treffen mit den Spielern aus unserem Partnerverein BSV Müssen. Zum ersten Mal wurde auch in dieser Saison in der C-Jugend eine Spielgemeinschaft gegründet. Zum besseren Kennenlernen wurde ein Trainingslager am letzten Ferienwochenende organisiert. Freitags fand ein gemeinsames Training statt und danach wurde mit Eltern und Geschwistern gegrillt. Dort wurde auch der Fahrplan für die kommende Saison vorgestellt. Es sind wieder reichlich Events geplant.

 

Unter anderem ein Trainingslager in Hachen, ein Beachsoccer Turnier und eine Mannschaftsfahrt in den Pfingstferien. Außerdem hat die Stadt Detmold uns damit beauftragt ein Turnier auszurichten, für das Jubiläum 50 Jahre Partnerstadt St. Omer und Detmold. Dieses werden wir mit einem Kulturprogramm für die Gästemannschaften abrunden.
Dank einiger Sponsoren wurde unsere Mannschaft auch in diesem Jahr wieder neu ausgestattet. Poloshirts wurden von der Sparkasse Paderborn-Detmold gesponsort und Trainingsanzüge von Adidas wurden durch einen Gewinn von der Firma Goldgas zur Verfügung gestellt. Beiden Sponsoren, VIELEN DANK.
Aber auch im sportlichen Bereich läuft es gut. Das langjährige Trainerteam um Olaf Göthe und Arnd Bracht ist sehr erfreut über die Unterstützung von Jan Szage. Jan spielt bei uns in der A-Jugend und hat bereits, trotz seiner jungen Jahre, einen Trainerschein. In sehr kurzer Zeit hat er es geschafft, bei den Jungs vieles im spieltechnischen Bereich zu verbessern. Er hat einen sehr hohen Stellenwert in der Mannschaft, weil er nicht nur ein guter Trainer ist, sondern er auch sehr gut selber kicken kann. Das kommt bei den Kids gut an.
Nachdem die Vorbereitungsspiele alle gewonnen wurden, ging man mit einem guten Gefühl in die Meisterschaft. Das erste Spiel wurde gleich gewonnen mit 4:0 gegen Hagen Hardissen. Weiter ging es mit Siegen gegen die JSG Heidenoldendorf Hiddesen 5:1, JSG Augustdorf Hörste 6:0, Post TSV Detmold 6:0 und der bis dahin ebenfalls ungeschlagene Spitzenreiter Fortuna Schlangen wurde mit 6:2 geschlagen. Somit ist die C1-Jugend mit 15 Punkten und 27:3 Toren im Moment bei noch zwei ausstehenden Spielen Tabellenführer und hat gute Chancen sich für die Kreisliga A zu qualifizieren.
Im Pokal ging es in der ersten Runde gegen die JSG Blomberg Schieder Schwalenberg. Hier konnte man nach einer super Leistung mit 1:0 gewinnen. Weiter ging es im Viertelfinale gegen die SpVg Hagen Hardissen. Auf einem sehr holprigen Platz konnten wir unsere vielen Chancen zunächst nicht nutzen. Einen Abwehrfehler und die Platzverhältnisse taten ihr übriges und der Gegner ging mit 1:0 in Führung. Durch tolle Moral und den Willen zu gewinnen, konnten wir das Spiel noch drehen und siegten mit 3:1. Große Freude und der Einzug in das Halbfinale gegen die JSG Heidenoldendorf Hiddesen waren perfekt.
Eine Tolle Truppe, wenn die Trainingsbeteiligung weiter so bleibt und das super Miteinander neben und auf dem Platz weiter so gelebt wird, dann kann mit dieser Mannschaft noch viel erreicht werden.

 

Gelungener Saisonauftakt der A -Junioren der JSG Müssen /Pivitsheide:
Nach einem 4 : 0 über die JSG Augustdorf/Hörste kam es gleich am zweiten Spieltag zum Ortsderby gegen den FSV Pivitsheide.
Angetreten im neuen Trikotsatz, gesponsert durch die Firma DIEKJOBST Sport & Medizin, erkämpfte sich unser Team einen 3 : 2 Sieg ( Tore 2×unser Spielführer Jan Szage und den entscheidenden Treffer kurz vor Schluss durch Simon Godesjohann ).
Dabei drehte die Mannschaft noch einen 1 ; 2 Rückstand am Ende um.
Ein großes Kompliment an das ganze Team!
Die Grundlage für den guten Start wurde im Trainingslager in der schönen Jugendherberge Haltern am See gelegt. Hier zeigten Mannschaft und Trainer vollen Einsatz auf und neben dem Platz und sorgten so nicht nur für die konditionelle Grundlage sondern auch für den so wichtigen Zusammenhalt (siehe Bilder).
Weiter so!

 

Heimspiel für unsere F2-Jugend

Am Samstag, den 15.09.18 ab 10 Uhr findet die F2-Freundschaftsrunde auf dem SuS Sportplatz statt. Spannende Spiele und viel Spaß, der im Vordergrund steht, sind garantiert. Für das leibliche Wohl ist auch dieses Mal wieder gesorgt. Kommt vorbei und schaut bei einem Brötchen und Kaffee zu, was unsere Jüngsten und somit unsere Zukunft so drauf hat.
Wir freuen uns auf auf euch!

Stadtwerke Detmold spenden Trikotsatz und Sporttaschen für die F-Jugend

Pünktlich zum neuen Saisonstart wurde unsere F-Jugend von den Stadtwerken Detmold mit einen neuen Trikotsatz ausgestattet. Damit unser Team nun wieder sportlich wie optisch voll durchstarten kann, sorgten die Stadtwerke auch
noch dafür das die Kids mit neuen Sporttaschen beschenkt wurden. Spieler, Trainer, Eltern und der SuS Pivitsheide möchten sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei ihrem Sponsor, der Stadtwerke Detmold GmbH, für die
großzügige Unterstützung bedanken! Ein großer Dank geht auch an Jens Howind, der den Kontakt zum Sponsor hergestellt hat und somit unsere Kids ausgestattet wurden, wie die Profis.

Meisterschaft E-Jugend 2018

Nach Abschluss der Meisterschaft der Kreisliga B konnte die E Jugend des SUS
Pivitsheide ungeschlagen die Rückrunde mit 24 : 0 Punkten und 66 : 18 Toren beenden.
Somit gewann die E -Jugend als einzige Mannschaft vom SUS Pivitsheide eine
Meisterschaft in der Saison 2017/18. Dieser Erfolg wurde gebührend mit den Eltern, den
Angehörigen, dem Jugendvorstand und den Spielern gefeiert. Mit Hilfe unserer
Patenmannschaft, der „Dritten“, wurde vorweg ein Wettbewerb für die 19 E-Jugend-
Spieler mit 11 Stationen mit u.a. 50 m Lauf, Fußballgolf, Dribbling, Torwandschießen usw.
durchgeführt. Zum Dank bekamen alle Spieler ein Meisterschafts -T-shirt, das von der
Firma Spilker gespendet wurde. Anschließend wurden die Spieler für ihren Erfolg vom
Jugendobmann Arndt Bracht in einer Ansprache geehrt. Eine Meisterschaftsschale durfte
dabei nicht fehlen. Das Trainerteam, Pinyo Thiemig, Frank Stenow und Eckhardt Kriesten,
wurde mit einem Präsent für die erfolgreiche Jugendarbeit überrascht. Abschließend
endete der Tag mit einem gemeinsamen Grillen. Dank der starken Unterstützung der
Eltern konnte nicht nur dieser Tag, sondern die gesamte Saison, erfolgreich gestaltet
werden. Dank auch an die „Dritte“, verstärkt durch Sandra, für die tolle Unterstützung! Wir
hoffen, dass diese Patenschaft der Dritten auch beispielhaft für andere Mannschaften des
SUS im Jugendbereich Anklang findet. Nur so können wir als Verein stärker und
vielleicht auch langfristig erfolgreicher werden. Übrigens durch eine Patenschaft hat man
automatisch mind. 20 begeisterte Fans, die die Meisterschaftsspiele bei Senioren(innen)-
Spielen lautstark begleiten!